SWISS FX
CBD MAGAZIN

UNSER SWISS FX MAGAZINE FÜR ALLE THEMEN RUND UM CBD

Herbstrezepte – Gesünder mit CBD

CBD Öl Rezept

Der Herbst ist schon da und die meisten Menschen freuen sich jetzt wieder auf heiße Schokolade, leckere Eintöpfe und viele weitere deftige Köstlichkeiten aus der Herbstküche. Um jedoch der Gesundheit noch etwas Gutes zu tun, sollte CBD Öl nicht fehlen. Im Grund kann fast jedes deftige Gericht mit CBD Öl aufgepeppt werden, um das Immunsystem zu stärken, Beschwerden zu bekämpfen und Krankheiten zu lindern. Insbesondere für Menschen, die mit dem Geschmack des Hanfs nicht ganz so glücklich sind, sind CBD Herbstrezepte eine tolle Alternative, um nicht auf das grüne Gold verzichten zu müssen. 

Kochen mit Cannabidiol

Der Geschmack von CBD Öl ist nicht sehr angenehm, weshalb viele Alternativen suchen, um nicht auf das wertvolle Öl verzichten zu müssen. Eine sehr gute Alternative ist das Kochen mit Cannabidiol. Denn so kann man das grüne Gold perfekt in die tägliche Gesundheits-Routine integrieren. Allerdings ist auf einige Dinge zu achten. 

CBD und Fett – zwei, die sich verstehen

Wer mit CBD Öl kochen möchte, muss zwingend Fett zu den Speisen hinzufügen. Dies liegt daran, dass CBD fettlöslich ist, was auch bedeutet, dass es sich in Speisen ohne Fett nicht lösen kann. Daher sollte man gesunde Fette wie Kokosöl, Olivenöl oder auch hochwertiges Sonnenblumenöl beim Kochen nutzen. Wer das CBD Öl lieber in Smoothies oder ins Müsli machen möchte, sollte Milch nutzen, damit sich die Cannabidiol Tropfen lösen können. 

Zudem sollte CBD nicht mitgekocht werden. Besser ist es, wenn die Tropfen über das fertige Gericht geträufelt werden. Insbesondere im Salat kann das wertvolle Öl sein volles Aroma entfalten und ist mit dem leicht erdigen Geschmack ideal als Ergänzung für Rucola oder ein nussiges Öl. 

In diesen Speisen kann CBD Öl verwendet werden

CBD kann praktisch allen Suppen und Eintöpfen zugefügt werden. Sobald der Eintopf auf dem Teller ist, können einige Tropfen CBD Öl darüber geträufelt werden. Der Eintopf oder die Suppe sollte dann gut vermischt werden, damit sich das CBD Öl lösen kann. Zudem passt es zu folgenden Speisen: 

  • Rührei
  • Soßen
  • Salat-Dressings
  • Guacamole
  • Pastasaucen 
  • Pizza
  • Marinaden aller Art
  • Suppen und Eintöpfe
  • Kartoffelpüree
  • Deftige Eierspeisen 

Selbst in Süßigkeiten ist CBD Öl sehr gut verwendbar und es kann für die Herstellung von Gummibärchen, Pralinen, Schokolade oder Kekse und Brownies genutzt werden. 

CBD Öl zum Kochen

Rezepte mit CBD Öl 

Herbstliche Gemüsesuppe mit CBD

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Kartoffel
  • 1 Möhre
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Lauch, nur der weiße Teil
  • 1 Stange Sellerie
  • ¼ Kohl
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 EL gehackter Knoblauch
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 4 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 EL Sojasauce
  • Oregano
  • Schwarzer Pfeffer
  • CBD Öl nach Bedarf

Zubereitung

  1. Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln und Knoblauch hacken. 
  2. Zwiebel in einem Topf mit Olivenöl anschwitzen.
  3. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Möhren, Sellerie und Lauch hinzugeben und kurz mit anbraten. Anschließend die Hitze reduzieren, Knoblauch hinzugeben, umrühren und mit dem Rotweinessig ablöschen. 
  4. Restliches Gemüse, Tomaten, Gemüsebrühe und Wasser hinzufügen und alles für rund 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. 
  5. Gewürze und Sojasoße hinzugeben und nochmals 5 Minuten köcheln lassen. 
  6. Anschließend die Suppe in Teller verteilen, mit CBD Tropfen anreichern und gut umrühren.

Die Suppe kann mit Baguette serviert werden.

Brokkoli-Creme Suppe mit CBD 

Zutaten:

  • 3 Tassen Gemüsebrühe
  • Brokkoli
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1½ Tassen Schmand 
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Frischer Koriander
  • Schwarzer Pfeffer
  • CBD Öl nach Bedarf

Zubereitung

  1. Gemüsebrühe erhitzen und Brokkoli etwa sechs Minuten darin köcheln.
  2. Zwischenzeitlich Zwiebeln und Knoblauch hacken, Sellerie klein schneiden und in Olivenöl anschwitzen. 
  3. Brokkoli in der Gemüsebrühe mit dem Stabmixer zerkleinern und Zwiebeln, Knoblauch und Sellerie hinzufügen. 
  4. Die Suppe nun noch einmal für rund acht Minuten köcheln lassen. 
  5. Zum Schluss den Schmand hinzufügen, nochmals fünf Minuten köcheln lassen. 
  6. CBD Öl nach Bedarf hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut umrühren. 

Die Suppe mit frischem Koriander garnieren und mit Baguette oder Weißbrot servieren. 

Hähnchen-Tajine mit CBD Öl

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 800 g Hähnchenbrust
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1 Zweig Thymian
  • 10 g frischer Ingwer
  • 1 EL Öl
  • 1 TL gemahlener Kurkuma
  • 1 TL Edelsüß-Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Tomaten
  • 2 Möhren
  • 600 g Kartoffeln
  • 5 Stiel(e) Koriander
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100ml Gemüsebrühe 
  • CBD Öl nach Bedarf

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Knoblauch hacken, Chili klein schneiden, Ingwer schälen und würfeln. 
  2. In der Zwischenzeit Öl in die Tajine geben und die Hähnchenbrust darin kräftig von allen Seiten anbraten. 
  3. Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Ingwer und Gewürze hinzugeben und mit 100 ml Gemüsebrühe aufgießen. 
  4. Nun die Tomaten, Möhren und Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden und zu dem Fleisch hinzugeben. 
  5. Zugedeckt 45 Minuten bei geringer Hitze schmoren lassen. Sobald die Flüssigkeit im Topf weniger wird, wieder Gemüsebrühe aufgießen.
  6. Jetzt die Tomaten, Möhren und Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. 
  7. Kurz vor dem Servieren Koriander waschen und hacken, das Gericht mit Gewürzen und Zitronensaft abschmecken und das CBD Öl hinzugeben. 
  8. Alles gut umrühren, mit Koriander bestreuen und mit Couscous oder Brot servieren. 

Es gibt noch viele weitere leckere Rezepte, die Sie mit CBD Öl herstellen können. Dabei ist es immer wichtig, dass Sie das CBD Öl erst zum Schluss, also kurz vor dem Servieren hinzugeben und das Gericht nochmals gut umrühren, damit sich das CBD Öl mit den Speisen vermischen und lösen kann.