SWISS FX
CBD MAGAZIN

UNSER SWISS FX MAGAZINE FÜR ALLE THEMEN RUND UM CBD

So hilft CBD im Alltag

So hilft CBD im Alltag

Cannabidiol Produkte sind bei Jung und Alt beliebt und haben eine große Menge an Vorzügen, um die kleinen und größeren Probleme im Alltag zu reduzieren. Selbst für Hunde, Katzen & Co. hat der Wirkstoff eine positive Wirkung, weshalb immer mehr Verbraucher auf CBD Öle, Salben und Pflegeprodukte zurückgreifen. Denn wenn wir uns den Alltag schon versüßen können, dann doch bitte richtig. Die üblichen Wehwehchen, die so ab dem Alter von 40 Jahren auftreten, cremen und ölen wir einfach weg – mit CBD. Aber mal Spaß beiseite. Cannabidiol hat viele Vorzüge auf den Körper und ist für unzählige Beschwerden einsetzbar, weshalb es immer beliebter wird. Wie man CBD in den Alltag integrieren und bei welchen Alltagsbeschwerden Cannabidiol helfen kann, das möchten wir in diesem Artikel erklären.

CBD – der Alltagshelfer bei Stress

Der Alltag wird immer stressiger. Dabei ist aber nicht nur die arbeitenden Mutter gemeint, die nebenbei auch noch Haushalt und Familie wuppen muss. Auch die Väter können ihrer Rolle kaum noch gerecht werden. Arbeitszeiten, die unmenschlich sind, ständige Erreichbarkeit und Familienzeit können auch die Väter schnell an den Rand der Verzweiflung bringen. Kein Wunder, dass die Generation Z so sehr auf die Work-Life-Balance setzt. 

Stress ist eigentlich nicht schlecht und eine gute Erfindung des Körpers. Allerdings nur, wenn es kurzzeitiger Stress ist. Dies ist aber schon lange nicht mehr der Fall. Die Menschen sind sehr gestresst. Da Dauerstress aber viele verschiedene Erkrankungen wie Depressionen, Schlaflosigkeit, Morbus Crohn oder auch Burnout hervorrufen kann, weiß jeder. Daher ist es wichtig, etwas gegen diesen dauerhaften Stress zu tun, um die Gesundheit nicht zu gefährden. 

Natürlich sollte der Stress abgebaut werden – das ist aber oft gar nicht so einfach. Daher kann CBD Öl ein wichtiger Helfer sein, um unter anderem Stress [1] besser ertragen zu können. Denn gerade dauerhafter Stress führt auch dazu, dass man es gar nicht mehr schafft, abzuschalten und sich zu entspannen. Da Entspannung für den Körper aber wichtig ist, ist eine Erholung zwingend nötig. CBD kann hierbei unterstützend wirken. 

Cannabidiol hat eine beruhigende Wirkung auf den Körper und kann zudem dazu beitragen, dass der Wirkstoff dabei hilft, sich besser zu entspannen. Dabei ist es gleich, ob es sich um ein CBD Öl, CBD Kapseln oder auch einen leckeren Hanftee mit CBD handelt. Der Wirkstoff wirkt ausgleichend und kann den Körper unterstützen, um den Kopf freizubekommen. Gleichzeitig hat Cannabidiol aber auch einen positiven Einfluss auf den Schlaf.

CBD, um den Schlaf zu fördern

Wer Stress hat, weiß, dass es häufig dazu kommt, dass man nicht einschlafen kann oder nachts plötzlich wach wird, weil man das Gefühl hat, etwas vergessen zu haben. Die Gedanken kreisen und drehen sich nur noch um die Aufgaben, die man vielleicht nicht geschafft hat und auch nicht weiß, wie man alles unter einen Hut bringen soll. Die Nacht ist aber eigentlich zum Erholen da und das benötigt der Körper auch dringend. Da der Wirkstoff Cannabidiol auch den Schlaf positiv beeinflussen [2] kann, ist er ein wichtiger Helfer, um besser zu schlafen und erholt aufzuwachen. 

Schlaflos bei chronischen Schmerzen? CBD kann helfen

Ein weiterer Vorteil von Cannabidiol Tropfen ist, dass sie nicht nur den Schlaf beeinflussen und beruhigen, sondern auch Schmerzen lindern [3] und Entzündungen reduzieren. Wer an chronischen Schmerzen leidet, kann häufig nicht oder nur schlecht schlafen, da einem die dauerhaften Schmerzen den Schlaf rauben. Auch hier kann CBD entgegenwirken und die Schmerzen lindern und infolgedessen den Schlaf fördern. Zudem kann Cannabidiol die Entzündungen schon in der Entstehung hemmen und somit auch dazu beitragen, dass erst gar keine Schmerzen entstehen. 

CBD – der Energielieferant

Der Inhaltsstoff der Hanfpflanze hat aber noch viele weitere Vorteile auf unseren Körper. Auch, wenn CBD Öl den Schlaf fördert, bringen sie paradoxerweise auch Energie. Viele Nutzer berichten davon, dass sie voller Energie sind, wenn sie CBD Kapseln oder CBD Tropfen einnehmen. Sie sind leistungsfähiger, da sie sich besser auf ihre Aufgaben konzentrieren können. Dies kann man auch daran sehen, dass auch nach einer kurzen Nacht der Morgen schwungvoll und gut erholt startet. Denn auch dies berichten viele Nutzer, wenn sie nur wenig Schlaf bekommen haben. Sie sind dennoch fit und können ausgeschlafen in den Tag starten. 

CBD bei depressiven Verstimmungen und Depressionen

Viele Frauen haben vor oder während der Periode zahlreiche unterschiedliche Beschwerden. Von Ziehen in der Brust, über schlechte Laune und depressive Verstimmungen können auch Unterleibsschmerzen oder Migräne die Beschwerden sein, die alle vier Wochen auftreten. Um diese zu lindern, können Cannabidiol Tropfen oder Kapseln ein toller Helfer sein. Durch die schmerzlindernde Wirkung können Unterleibsschmerzen und Migräne reduziert werden. Gleichzeitig hat CBD einen sehr positiven Einfluss auf die Stimmung und kann diese verbessern, weshalb der Wirkstoff auch bei Depressionen [4] immer häufiger von Therapeuten empfohlen wird. 

Bei einer regelmäßigen Einnahme ist es sogar möglich, dass die Beschwerden dauerhaft reduziert werden können, wie viele Nutzer berichten. Dabei ist zu lesen, dass insbesondere die Migräneattacken weniger werden und auch nicht mehr so stark ausfallen, wenn die Tropfen über mehrere Monate regelmäßig eingenommen werden. 

Die Abwehrkräfte stärken – CBD hilft dabei

Unser Körper verfügt über ein Endocannabinoid-System, welches mit Rezeptoren interagiert. Diese sind im ganzen Körper verteilt und unter anderem auch im Gehirn, in den Augen, in der Milz und in den Zellen des Immunsystems. Wie in Studien belegt wurde, kann Cannabidiol das Immunsystem bei der Abwehr unterstützen und so dazu beitragen, die Gesunderhaltung zu gewährleisten. [5]

Fazit

Stress, Schlafstörungen, Schmerzen oder auch Depressionen begleiten uns im Alltag. Mit CBD können diese Beschwerden signifikant gelindert werden. Doch nicht nur das. Auch viele weitere Beschwerden können mit Cannabidiol Produkten reduziert werden, sodass wir besser durch den Alltag kommen und ihn besser meistern können. Angesichts dessen setzen immer mehr Menschen auf CBD Produkte, die sie zudem auch ihren Haustieren geben, damit diese bei Beschwerden ebenfalls eine bessere Lebensqualität haben. Vor allem Tiere mit großer Angst sprechen sehr gut auf die Cannabidiol-Tropfen an und werden deutlich ruhiger und entspannter. 

 

[1] Crippa JA, Guimarães FS, Campos AC, Zuardi AW. Translational Investigation of the Therapeutic Potential of Cannabidiol (CBD): Toward a New Age. Front Immunol. 2018 Sep 21;9:2009. doi: 10.3389/fimmu.2018.02009. PMID: 30298064; PMCID: PMC6161644.

[2] Shannon S, Lewis N, Lee H, Hughes S. Cannabidiol in Anxiety and Sleep: A Large Case Series. Perm J. 2019;23:18-041. doi: 10.7812/TPP/18-041. PMID: 30624194; PMCID: PMC6326553.

[3] Mlost J, Bryk M, Starowicz K. Cannabidiol for Pain Treatment: Focus on Pharmacology and Mechanism of Action. Int J Mol Sci. 2020 Nov 23;21(22):8870. doi: 10.3390/ijms21228870. PMID: 33238607; PMCID: PMC7700528.

[4] García-Gutiérrez MS, Navarrete F, Gasparyan A, Austrich-Olivares A, Sala F, Manzanares J. Cannabidiol: A Potential New Alternative for the Treatment of Anxiety, Depression, and Psychotic Disorders. Biomolecules. 2020 Nov 19;10(11):1575. doi: 10.3390/biom10111575. PMID: 33228239; PMCID: PMC7699613.

[5] Nichols JM, Kaplan BLF. Immune Responses Regulated by Cannabidiol. Cannabis Cannabinoid Res. 2020 Feb 27;5(1):12-31. doi: 10.1089/can.2018.0073. PMID: 32322673; PMCID: PMC7173676.