SWISS FX
CBD MAGAZIN

UNSER SWISS FX MAGAZINE FÜR ALLE THEMEN RUND UM CBD

Unterschied CBD Vollspektrum & CBD Isolat

Hanfplanze mit Tropfen

Immer wieder ist die Rede von Vollspektrum CBD und von CBD Isolat - unklar sind hingegen im Normalfall die Unterschiede zwischen den Produkten. Oft wird angenommen, dass jedes CBD Öl gleich ist, sodass ohne weitere Unterschiede die Artikel im Warenkorb landen. Da es ganz klar einige Unterschiede zwischen Vollspektrum Extrakten und CBD Isolaten gibt, betrachten wir diese Unterschiede und Besonderheiten ein wenig genauer.

Was ist CBD Vollspektrum?

CBD Vollspektrum enthält neben reinem CBD noch viele weitere Inhaltsstoffe. Es handelt sich um ein Breitspektrum CBD, bei dem alle ursprünglichen Cannabinoide der Pflanze enthalten sind. Das Vollspektrum Öl wird weniger verarbeitet als es bei einem CBD Isolat der Fall ist. Vor der weiteren Extraktion ist dieses Produkt bereit zur Verwendung. Wichtig ist bei einem Vollspektrum CBD Öl der Blick auf die Vielzahl der enthaltenen Cannabinoide, die sich vorteilhaft auf das Wohlbefinden auswirken können. Das Extrakt enthält noch die Terpene und sämtliche weitere Inhaltsstoffe, die in der Cannabispflanze vorkommen.

Deshalb hat das Fachportal Edelhanf in seinem CBD Öl Test ausschließlich Hanföle im Vollspektrum oder Breitspektrum untersucht und bewertet.

Der CBD Gehalt ist hier im Normalfall etwas höher als es bei Isolaten der Fall ist. Vollspektrum CBD zeichnet sich dadurch aus, dass hier nicht nur ein reiner oder isolierter Wirkstoff enthalten ist. Die größere Mehrheit aller möglichen Wirkstoffe sind enthalten. Um Vollspektrum CBD herzustellen, muss unverarbeiteter Hanf zuerst mit einem Lösungsmittel gespült werden. Üblich ist heute die CO2 Extraktion. Durch die CO2 Extraktion lassen sich alle Inhaltsstoffe durch eine Verbindung von Druck und Kohlenmonoxid herauslösen. Durch diese spezielle Extraktion befinden sich in Vollspektrum Extrakten eine Vielzahl von Inhaltsstoffen.

Folgende Stoffe enthalten Vollspektrum Extrakte:

  • CBD

  • Weitere Cannabinoide wie CBN, CBDa und THC (maximal 0,2 Prozent)

  • Terpene

  • Verschiedene Vitamine und Spurenelemente

Vollspektrum Extrakte ermöglichen daher, alle Inhaltsstoffe aus der Pflanze zu nutzen. Vor der weiteren Verarbeitung in Isolate, bei denen diese weiteren Stoffe entfernt werden, sind die Extrakte damit bereit zur Einnahme.

Der Einsatz von Vollspektrum Extrakten

Nicht nur der reine Blick auf die Herstellung und die Besonderheiten von einem Breitspektrum CBD Produkt ist interessant. Vielmehr ist der Einsatz von so einem Vollspektrum Extrakt ebenfalls wichtig, da hier mit der Entourage Effekt zum Einsatz kommt. Mit dem Entourage-Effekt ist hier gemeint, dass alle Inhaltsstoffe in einer Synergie wie in der Pflanze zusammenspielen. Die enthaltenen Cannabinoide und Terpene können einander beeinflussen und für eine stärkere Wirkung sorgen. Damit ist der Entourage Effekt etwa interessant, wenn es dir nicht nur um CBD an sich geht. Durch Vollspektrum CBD Öl kannst du in einem Produkt von allen Inhaltsstoffen der Pflanze profitieren.

Nachteile bieten die CBD Öle nur dann, wenn Nutzer die Verwendung vielleicht noch nicht kennen. Dann gibt es keine Garantie dafür, dass ein solches CBD Produkt nicht doch zu stark ist. Vollspektrum Extrakte sind für Menschen interessant, die CBD bei Beschwerden und Krankheiten nutzen wollen. Bei Ängsten, Depressionen, Schmerzen und starken Schlafproblemen sind die Produkte daher besser geeignet. Bei diesem Thema ist zu beachten, dass die Forschung hier noch lange nicht abgeschlossen ist. Die Suche nach der Wirkung, nach möglichen Effekten und Besonderheiten ist daher ebenfalls noch nicht abgeschlossen.

Wir empfehlen aufgrund der verschiedenen Vorteile die Vollspektrum Extrakte. Pseudo Vollspektrum Extrakte sind hier nicht zu bevorzugen. Unternehmen geben genau an, was enthalten ist und um welche Besonderheiten es sich handelt.

Was ist CBD Isolat?

Ein CBD Isolat besteht aus reinem CBD. So weit so gut, doch was bedeutet es, wenn reines CBD vorhanden ist? Zuerst einmal ist es hier wichtig, dass ein aufwendigeres Verfahren mit zusätzlichen Schritten im Vergleich zu Vollspektrum Extrakten erforderlich ist. Der Gedanke dahinter ist, dass bei einem CBD Isolat alle weiteren Stoffe entfernt wurden. Dafür sind einfach weitere Schritte im Rahmen der Herstellung erforderlich. Nur dann entsteht reines CBD, welches in Form von einem CBD Isolat angeboten wird. Vor der weiteren Verarbeitung entstehen Vollspektrum Extrakte. Erst in den nächsten Arbeitsschritten entstehen so Isolate, die keine weiteren Wirkstoffe mehr aufweisen.

CBD Isolate sind somit die reine Form von Cannabidiol. Da die weiteren Stoffe, die CBD enthalten kann, jedoch mit positiven Effekten einhergehen, sind die Produkte kostspieliger. Der Unterschied besteht daher beim CBD Öl immer in den enthaltenen Stoffen.

CBD Isolate und ihre Einsatzmöglichkeiten

Ein CBD Isolat mag nicht alles enthalten, was eine Cannabispflanze zu bieten hat. Dafür ist hier kein THC enthalten, was für viele Nutzer von Bedeutung ist. Bei CBD Isolaten wird CBD extrahiert, keine weiteren möglicherweise unverträglichen Stoffe sind hier enthalten. Oder zumindest sind andere Stoffe nur mit maximal 1 Prozent enthalten. Das solltest du vor der Entscheidung im Warenkorb für oder gegen CBD Produkte genau bedenken. Vollspektrum Extrakte können eventuell zu stark für Einsteiger sein. Grund dafür ist die größere Konzentration von Cannabidiol, welches enthalten ist. Einsteiger können daher optimal mit Isolaten beginnen, die zum günstigeren Preis erhältlich sind. Dadurch findest du heraus, ob CBD insgesamt das richtige Produkt für dich ist.

Vollspektrum Produkte können für einen Einstieg ein wenig zu stark ausfallen. Zusätzlich ist es für viele Nutzer von Bedeutung, dass kein THC enthalten ist. Natürlich sollten alle Artikel stets geprüft sein, wie es bei unseren CBD Isolaten und Vollspektrum Produkten der Fall ist. Sonst ist die Gefahr einfach zu groß, dass unerwünschte Stoffe enthalten sind.

Cannabidiol in der passenden Variante konsumieren

Reines CBD oder doch nicht? Durch die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten ist es wichtig, alles rund um das jeweilige Produkt zu wissen. Auf diese Weise lassen sich CBD Gehalt genau wie mögliche Effekte der Produkte einschätzen. Je nach Einsatzwunsch und Problem ist es wichtig, den Unterschied zwischen Vollspektrum und einem CBD Isolat zu kennen. Auf diese Weise landet nur das Produkt im Warenkorb, welches ideal für die gewünschte Verwendung ist.

Wer ein Vollspektrum CBD Öl konsumiert, möchte im Normalfall von dem Entourage-Effekt profitieren. Oder von dem Vollspektrum aller Stoffe, die neben CBD in der Hanfpflanze enthalten sind. Öle mit reinem CBD ohne weitere Wirkstoffe können jedoch eine Option für Einsteiger darstellen. Daher solltest du immer prüfen, welche Option für dich und deine Bedürfnisse ideal ist.

Beide CBD-Typen in der kompakten Vorstellung:

CBD Isolat:

  • Reines CBD ohne weitere Wirkstoffe ist enthalten

  • CBD Produkte durchlaufen weiteren Prozessen bis zur Extraktion von reinem Cannabidiol

  • Günstigere Option ohne weitere enthaltene Cannabinoide

  • THC ist nicht enthalten

  • Geringere Konzentration von CBD

  • Geschmacklos

  • Eventuell geringerer Effekt der Produkte möglich

CBD Vollspektrum:

  • Enthält neben CBD noch weitere Cannabinoide

  • Kann THC in sehr geringem Anteil enthalten (< 0,2 %)

  • Enthält als Breitspektrum CBD die ganze Palette der Inhaltsstoffe von Hanf

  • Soll einen besseren Effekt bei verschiedenen Beschwerden erzielen

  • Kostspieligere Option in Form von einem hochwertigen Vollspektrum Öl

  • Enthält Terpene: dadurch stärkerer und oft als angenehm empfundener Geschmack

 

CBD Vollspektrum vs. Isolat

Die Produktion definiert die CBD Produkte

Am Anfang ist der Herstellungsprozess bei beiden Extrakten gleich. Hier gilt es, Pflanzenfasern, Proteine und Zellstrukturen zu entfernen. In weiteren Schritten wird bei einem CBD Isolat jeder weitere Stoff entfernt. Am Ende sind es dann Produkte mit einer Reinheit von 99 Prozent, die sich CBD Isolate nennen dürfen. Ein Vollspektrum CBD Öl darf und soll hingegen noch weitere Cannabinoide genau wie Terpene beinhalten.

Entourage Effekte sind nur bei einem Vollspektrum Extrakt möglich. Dieser Effekt spricht von der wertvollen Synergie der Hanfpflanze, die durch verschiedene Stoffe entsteht. Damit ist gemeint, dass zwischen den einzelnen Cannabinoiden eine wertvolle Synergie entsteht, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken kann. Wie zuvor vorgestellt, bieten beide Formen von CBD Produkten ihre eigenen Besonderheiten. Daher ist immer auf eigene Bedürfnisse und Besonderheiten zu achten, die auf jeder Seite auftauchen.

Fazit

CBD ist so viel mehr als nur ein Extrakt der Hanfpflanze. Die Herstellung von dem gewünschten Extrakt ist ebenfalls entscheidend, wenn es um die später denkbare Wirkung geht. Jedes CBD Produkt wirkt auf das Endocannabinoid System und entfaltet eine Wirkung. Da das Extrakt von reinem CBD zwar wirksam ist, ein Vollspektrum CBD jedoch noch wirksamer sein soll, ist dieses eher zu empfehlen. Dabei kannst du auch vom Entourage-Effekt profitieren, da du das Breitspektrum aller Stoffe der Pflanze nutzt. Das können Isolate nicht in vollem Umfang bieten.

In jedem Vollspektrum Öl steckt immer die ganze Bandbreite der Möglichkeiten, die Hanf als Pflanze bietet. Es ist jedoch von Bedeutung, die Besonderheiten der einzelnen Extrakte zu kennen. In der Community werden aber gute Ergebnisse mit allen CBD Produkten gemacht. Dennoch schneidet bei einer Gegenüberstellung der CBD Produkte das CBD Vollspektrum besser ab.

Bildquelle 1: PRO Stock Professional / shutterstock.com
Bildquelle 2: About Time / shutterstock.com